Medienscouts

 

     Ihr könnt uns auch gerne für euren Unterricht buchen.

   Oder fragt uns persönlich zu etwas auf dem Schulhof.

   Sprecht uns einfach an.

----------------------------

Aktuelle Medien-News

 WhatsApp kündigt neue Funktion für Gruppen Einladung an!

WhatsApp wird hoffentlich bald ein neues Feature in die Welt setzen, das verhindern wird das WhatsApp-Nutzer ohne Erlaubnis in Gruppen hinzugefügt werden können. Das bedeutet, dass jeder Benutzer der in einer Gruppe hinzugefügt wird, erstmal eine Einladung bekommt, die er dann annehmen muss, um in die Gruppe beitreten zu können. Das bedeutet, dass man kontrollieren kann, ob man in Gruppen-Chats rein möchte oder nicht. Diese Funktion ist zurzeit noch in der Beta und damit in der Entwicklungsphase.

 

 Gradient

Die App „Gradient“ ist aktuell auf Platz Zwei der Charts im App-Store von Apple bzw. Google Play Store - kein Wunder, denn gefühlt jeder teilt derzeit die Vierer-Foto-Kombinationen, die zeigen sollen, welcher prominenten oder historischen Person man ähnlich sieht. Zunächst war „Gradient“ nur ein Bildbearbeitungsprogramm, die „Look-A-Like“-Funktion kam mit dem aktuellen Update und machte die App plötzlich zum Massenliebling.

Doch Vorsicht: Die App ist nur drei Tage kostenlos! Danach schließt man, wenn man nicht innerhalb von 24 Std. widerspricht, ein Abo von 21,99€ pro Monat ab.

----------------------------

Mai 2019

Die Medienscouts haben einige Lehrvideos gedreht. Hier könnt ihr sie finden:

https://www.youtube.com/channel/UChtxnruxmL-n9FNApjYaURw

---------------------------

September 2017

Kinder und Jugendliche sind tagtäglich im Internet und mit digitalen Medien unterwegs. Die möglichen Gefahren aber, die es im World Wide Web geben kann, sind ihnen zumeist nicht bewusst. Das will das Niedersächsische Kultusministerium ändern. Gemeinsam mit der Landesmedienanstalt hat die Behörde das Projekt „Schul-Medien-Scouts“ ins Leben gerufen. Schüler werden ausgebildet, um ihren Mitschülern mit Rat und Tat zum Thema Internet und digitalen Medien zur Seite zu stehen und Antworten auf Augenhöhe geben zu können. Manchmal geht es um Kettenbriefe bei WhatsApp, mal um Cyber-Mobbing bei Facebook. Schüler sollen lernen, wie sie eigenverantwortlich im Internet handeln. Im Idealfall sollen pro Schule mindestens zwei Mädchen und zwei Jungen die mehrmonatige Ausbildung absolvieren. Später bilden sie dann ihrerseits neue Medienscouts aus. Betreut werden die „Schul-Medien-Scouts“ dabei an der Jeetzel-Oberschule von Herrn Spiess.

 
 
 
 
 
 
 
Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok