Fachbereich Französisch

Französisch wird an der Jeetzel-Oberschule als zweite Fremdsprache angeboten und zwar ab der 6. Klasse im Rahmen der Wahlpflichtkurse. In 4 Wochenstunden befassen sich die Schülerinnen und Schüler mit Aufgaben, die Hör-und Leseverstehen, Sprechen, Schreiben und Sprachmittlung schulen. Gearbeitet wird dabei mit dem Lehrwerk „A Toi“ von Cornelsen. Außerdem werden an PC oder Handy kurze Filme, Comics, Interviews etc. produziert, oder auch Präsentationen zu landeskundlichen Themen angefertigt, die in die Benotung einfließen, ebenso wie natürlich Tests und die mündliche Beteiligung (60%) und Klassenarbeiten (40%).

Nach Ende eines jeden Schuljahres haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, den Wahlpflichtkurs zu wechseln, jedoch sind nur diejenigen, die bis Ende der 10. Klasse dabei bleiben von einer weiteren Fremdsprache auf dem Weg zum Abitur befreit.

Zu Beginn der 9. Klasse wählen die Schülerinnen und Schüler der Oberschule für die letzten zwei Jahre ein „Profil“. Hierbei haben sie die Wahl zwischen Gesundheit und Soziales,  Wirtschaft, Technik und Französisch. Das Profil Französisch baut auf den in den Klassen 6-8 erlangten Kenntnissen auf, ist also deshalb nur für Teilnehmer mit entsprechenden Vorkenntnissen wählbar. Die Profilwahl ist verbindlich für 2 Jahre und im Profil Französisch bleibt es bei 4 Wochenstunden unter unveränderten Bedingungen.

 
 
 
 
Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok