• Informationen zu Testungen sowie zu zahlreichen weiteren Themen finden Sie in den regelmäßig aktualisierten FAQs auf der Website des Niedersächsischen Kultusministeriums. Hier finden Sie auch die Übersetzungen der Eltern-Information zum Testen in mehreren Sprachen zum Download zur Verfügung. >> HIER klicken

  • Elternbrief von Kultusminister Tonne vom 21. Juli 2021: Impfangebot für Jugendliche ab 12 Jahren u.v.m.
    >> Hier zur PDF-Datei


  • Elternbrief von Kultusminister Tonne vom 22. Juni 2021: Plan für den Start ins neue Schuljahr
    >> Hier zur PDF-Datei

  • Elternbrief von Kultusminister Tonne vom 21. Mai 2021: Wie geht es weiter ab dem 31.05.2021
    >> Hier zur PDF-Datei


  • Elternbrief von Kultusminister Tonne vom 4. Mai 2021: Ergebnis der Testungen u. Regelungen ab dem 10. Mai
    >> Hier zur PDF-Datei


  • Elternbrief von Kultusminister Tonne vom 24. März 2021: Coronatests in der Schule
    >> Hier zur PDF- Datei


  • Elternbrief von Kultusminister Tonne vom 4. März 2021: Rückkehr aller Schülerinnen und Schüler noch vor Ostern
    >> Hier zur PDF- Datei

 

- ZUM CORONA-LEITFADEN für ELTERN, SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER
  >>HIER klicken>>

 

- Wichtiger Hinweis für Erziehungsberechtigte:
  „Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule? - Hinweise für Eltern“

Was ändert sich durch die neue Corona-Verordnung im Bereich Schule zum 2. November 2020?
>> Aktuellste Informationen des Niedersächsischen Kultusministeriums.

Aktuell befindet sich die Jeetzel-Oberschule im Szenario A, d.h. auch während des Unterrichts muss ein Mund-/Nasenschutz getragen werden. Ansonsten findet der Unterricht für alle Klassen nach Plan statt.

Besuchen Sie gern folgenden Link, um sich stets über die aktuelle Lage im Landkreis Lüchow-Dannenberg zu informieren. Relevant ist immer die Spalte "7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner".

Zur Ermittlung der Inzidenzzahl ist durch die Schulen die Niedersachsenseite unter

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen

zu Grunde zulegen. Diese Seite wird regelmäßig täglich um 9.00 Uhr aktualisiert. Für den Folgetag ist dann gegebenenfalls die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht verpflichtend umzusetzen. Einer Anordnung durch das zuständige Gesundheitsamt bedarf es in diesem Falle nicht mehr.

 

 CORONA 2.0

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

an unser Schule findet der Unterricht momentan im (eingeschränkten) Regelbetrieb statt. Das bedeutet, dass alle Schüler wieder gleichzeitig die Schule besuchen; allerdings müssen die noch immer geltenden Hygiene– und Abstandsvorschriften eingehalten werden. Aufgrund der größeren Personenzahl im Gebäude müssen alle Anwesenden außerhalb der Unterrichts- und Arbeitsräume (also in den Fluren und Treppenhäusern) eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Bitte achten Sie darauf, dass ihr Kind zu stets eine Schutzmaske bei sich führt. Bei Bedarf kann im Schulsekretariat gegen eine Gebühr von 0,50 € eine Schutzmaske erworben werde. Auf dem Schulhof kann die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden, da die einzelnen Jahrgänge  (Kohorten) sich in in festgelegten Bereichen des Schulhofes aufhalten sollen und somit eine Durchmischung der einzelnen Kohorten vermieden werden soll. Außerdem sollen die einzelnen Jahrgänge nur die ihnen zugewiesenen Eingänge in das Schulgebäude nutzen (s. Skizze).

Schulregeln Corona-Zeit

  • Außerhalb der Unterrichtsräume soll ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden.
  • Die einzelnen Jahrgänge sollen folgende Eingänge nutzen:
    • Jahrgang 5: Eingang G (Altbau)
    • Jahrgang 6 und 9a: Eingang F (1. Anbau)
    • Jahrgang 7: Eingang C (Altbau)
    • Jahrgang 8: Eingang H
    • Jahrgang 9: Eingang E
    • Jahrgang 10: Eingang A
  • Die einzelnen Jahrgänge halten sich in den Pausen in den zugewiesenen Bereichen des Schulgeländes auf (s. Skizze).
  • Beim erstmaligen Betreten des Gebäudes müssen die Hände gewaschen oder desinfiziert werden.
  • Die Schüler gehen auf direktem Weg in ihren Klassenraum.
  • Während der Pausen darf das Schulgelände nicht verlassen werden.
  • Hier ist das Tragen einer Maske Pflicht:
    • Schulbusse
    • Auf den Fluren im Gebäude

Bei Verletzung der Schulregeln erfolgt ein Elternanruf, der Schüler, die Schülerin muss abgeholt werden.

 

 Gebaeudeplan

 

Bleiben Sie gesund!
T. Herborth