Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Wie jedes Jahr fand kurz vor Weihnachten der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Nach einer Buchvorstellung im Deutschunterricht wurden in jeder Klasse zwei Klassensieger ermittelt. Diese traten am 13.12. in der 3./4. Stunde zum Schulentscheid an.

Gregs Tagebuch, die 3 Fragezeichen, ein Pferdebuch, „Hilfe, die Herdmanns kommen“ und andere Kinder- und Jugendbücher waren beliebte Vorleseexemplare. Die Vorleser stellten zunächst sich und ihr Buch vor und lasen dann ca. 3 Minuten eine spannende Stelle vor.

Die Jury, bestehend aus den Deutsch- Kolleginnen Frau Herborth und Frau Scheppmann sowie der neuen Leiterin der Samtgemeinde- Bücherei, Frau Mehnert, ermittelte den besten Leser. Dabei wurde nicht nur die Auswahl des Textes und die Technik des Lesens beurteilt, sondern auch die  Interpretation des Textes.

Jonas Dibbert aus der 6c wird im neuen Jahr auf Kreisebene in Schreyahn lesen und Melena David, ebenfalls aus der 6c, auf Bezirksebene.