Headis

 

Der Funsport Headis (Kopfballtischtennis) ist eine Mischung aus dem herkömmlichen Tischtennis und dem Kopfball des Fußballs. Da an einer herkömmlichen Tischtennisplatte gespielt wird, der Ball aber nur mit dem Kopf berührt werden darf, verbindet Headis das Kopfballspiel des Fußballs, die taktischen Elemente des Tennis sowie die Beinarbeit des Tischtennis miteinander. Das Wichtigste an diesem Spiel ist der Kopf und eine Tischtennis-Platte. Die Regeln sind denen des herkömmlichen Tischtennis ähnlich. Der größte Teil aller Headis Spieler kommt zu Zeit aus Deutschland. Bei Headis-Turnieren geht es nicht nur um den rein sportlichen Aspekt, sondern auch um die Spieler selbst. Der Funsportcharakter soll nicht zu kurz kommen. So ist es üblich, einen Spielernamen zu haben,und auch bei großen Turnieren sein Outfit beim Spiel zu präsentieren.

 

Quelle: Wikipedia

Fotos: OBS-Lüchow